Betriebshaftpflicht Gastronomie Vergleich

In der Gastronomie lauern eine Reihe von Risiken. Ob Lebensmittelunverträglichkeit, Salmonellen oder ein Rotweinfleck auf dem teuren Tablet. Als Gastronom ist eine eigene Betriebshaftpflichtversicherung für den gastronomischen Betrieb zum Teil essentiell. Mitversichert werden nicht nur die Geschäftsinhaber, sondern eben auch die Mitarbeiter. Damit erstreckt sich der Versicherungsschutz auch auf die Lehrlinge, Köche, Kellner und anderen Mitarbeiter des Gastronomiebetriebes. Wie sinnvoll die Haftpflichtversicherung ist, zeigen wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Die Gastronomiepolice schützt nicht nur bei selbst verursachten Schäden, gedeckt werden auch unberechtigte Schäden. Gastronomen erhalten somit auch eine passive Rechtsschutzversicherung und stellt Sie von sämtlichen Forderungen frei.

Welche Kosten durch die Betriebshaftpflichtversicherung erstattet werden

Je nach Anbieter und Tarif werden auch Haftungen bis zu 5 Jahre nach der Betriebsaufgabe erstattet (Nachhaftung). Neben den allgemeinen Risiken erfolgt eine spezielle Kostenerstattung auch:

  • Schlüsselschäden und Schlüsselverlust (Abhandenkommen von Schlüsseln und Codekarten in Hotels)
  • Mietsachschäden in gemieteten Räumen
  • Produkt-Haftpflichtrisiko bei selbst gelieferten (Catering) oder hergestellten Erzeugnissen
  • Dienst- und Geschäftsreisen werden mitversichert
  • Umweltschadens-Basisversicherung und Versicherungssumme bei Sach-, Vermögens- und Personenschäden von mehr als drei Millionen Euro
  • Tätigkeitsschäden
  • Verstoß gegen Datenschutzgesetze

Es erfolgt eine Freistellung von Schadensersatzansprüchen im Rahmen der gastronomischen Tätigkeit. Dabei sollten versicherte Betriebe immer auch auf eine Deckungssumme von mehr als drei Millionen Euro zurücksetzen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Betriebshaftpflichtversicherungen vergleichen

Neben dem Tarifvergleich der der jeweiligen Kosten sollte der Fokus auf den Leistungen der Haftpflichtversicherer liegen. Beitragskosten lassen sich auf andere Weise sparen, die Leistungen bleiben dabei unberührt. So ist es stets hilfreich, eine Selbstbeteiligung mit dem Betriebsversicherer festzulegen. Das spart ebenso Beiträge wie die jährliche Zahlweise. Mitunter lassen sich die Kosten um bis zu 20 Prozent reduzieren. Der Vorteil bei dieser Option ist, dass die Versicherungen zumeist auf die Verwaltungskosten verzichten.

Haftpflichtkasse Darmstadt mit besonderem Gastronomiekonzept

Mit einem vielfältigen Tarifangebot speziell für Gastronomen bietet die Haftpflichtkasse Darmstadt Versicherung eine vergleichsweise gute Deckung an. Imbissbetriebe, Diskotheken und Gaststättenbetriebe, Diskotheken, Imbissbetriebe erhalten einen besondere Schutz. Darüber hinaus stehen folgende Leistungsmerkmal zu Buche:

  1. Auslandsschäden, Ansprüche mitversicherter Personen untereinander sowie Geschäftsreisen, Messebesuchen und Ausstellungen
  2. Sämtliche betriebs- und branchenüblichen Nebenrisiken (Säle, Tagungsräume, Sport-/Fitnesseinrichtungen/-geräte, Schwimmbäder, Saunen, Solarien, Kegel-/Bowlingbahnen, Parkplätze)
  3. Verwahrungsrisiko, Falschlieferung, Besucher- und Belegschaftshabe
  4. Photovoltaikanlage bis zu einer Leistung von 25 kWp auf dem versicherten Grundstück
  5. Gewässerschaden-Haftpflichtrisiko und Vermögensschäden

Die Absicherung erstreckt sich nicht nur auf den Geschäftsbetrieb, mitversichert werden kann auch das Gebäude. Mit Hilfe eines Rechners lassen sich auch die Tarifkosten der Kfz-Versicherung für das Gewerbe berechnen.

Die HKD mit sehr guten Vergleichsnoten

Die Haftpflichtkasse Darmstadt erweist sich als echter Spezialist, wenn es um die Absicherung im Zusammenhang mit der Gastronomie geht. Aus diesem Grund lohnt auch ein Blick auf die Test- und Vergleichsergebnisse. So kann die Privathaftpflichtversicherung mit dem 1. Rank im Ökotest ausgezeichnet werden und die volle Punktzahl davontragen. Auch im [ascore] Vergleich kann der Haftpflichtversicherer herausragende Bewertungen einfahren. Im Vergleichstest bei AssCompact wird der Anbieter Testsieger in den Kategorien Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung und Tierhalter-Haftpflichtversicherung.

Ausgewählte Gastronomieverbände in Deutschland

Für einen vergleichsweise günstigen Beitrag erhalten Mitglieder eines Gastronomieverbandes eine hervorragende Unterstützung bei Fragen zu tätigkeitsbezogenen Fachthemen. Hier eine klaine Auswahl an Verbänden:

  • Berufsverband der Sales- & Marketingfachkräfte aus Hotellerie und Tourismus e. V. (HSMA)
  • Deutsche Barkeeper-Union e. V. (DBU)
  • Fachverband Gastronomie- und Großküchenausstattung e. V. (GGKA)
  • Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA)
  • Bundesverband Schnellgastronomie und Imbissbetriebe e. V. (BVI)
  • Fachverband Gastronomie- und Großküchenausstattung e. V. (GGKA)
  • Fachverband für Führungskräfte aus Hotellerie und Gastronomie e. V. (FBMA)
  • Berufsvereinigung der Berater für das Hotel- und Gaststättengewerbe e. V. (B.I.G.)

Erfahren Sie hier auch mehr zum Thema Betriebshaftpflicht Freiberufler.

Jetzt Vergleich anfordern >